Dura-Base®-Pipeline-Anwendungen

Fortschrittliche Dura-Base®-Verbundmatten sind für das sichere und zuverlässige Transportieren schwerer Lasten ausgelegt. Sie sind leicht und können daher einfach transportiert werden, was den Zeitaufwand und die Transportkosten verringert.


Fortschrittliche Dura-Base®-Verbundmatten für Pipelines bieten eine starke, stabile Fläche, die die Sicherheit von Projekten für den Pipeline-Bau mit Richtungsbohren sicherstellt. Dura-Base® stellt zwar keinen Ersatz für Kranmatten aus Holz für die seitliche Auslegerbewegung dar, kann aber zusätzliche Anforderungen erfüllen, indem Rohr-LKWs leichter zu allen Pipeline-Baustellen gelangen. Dura-Base® stellt sicher, dass Straßen- und Arbeitsflächen keine Spalten bilden, und die Matten können während der Verlegung der Pipeline problemlos getrennt, mit einem Gabelstapler bewegt und wieder neu verbunden werden.

Pipelines werden häufig ihn Gebieten ohne Zufahrtstraßen verlegt und Geräteschäden können zu kostspieligen Reparaturen und Verzögerungen führen. Dura-Base® -Matten ermöglichen temporäre Straßen mit hoher Tragfähigkeit für den Traktor-/Anhängerverkehr, mit Merkmalen wie Wendebereichen und Überholspuren sowie Aufbewahrungsplätzen für die Rohrbereitstellungshöfe.

Ein gutes Beispiel ist ein vor kurzem durchgeführtes Projekt an der Golfküste, bei dem ein Dura-Base®-Platz zur Unterstützung der Richtbohrgeräte für Bohrungen im Golf vom Mexiko verwendet wurde. Dieses Projekt wurde im Küstensumpfgebiet ca. 300 m von der Küstenlinie entfernt durchgeführt. Dieses Projekt dauerte 2 Monate und wurde selbstverständlich dank der umfangreichen Unterstützung durch Dura-Base®-Matten rechtzeitig abgeschlossen.


Für mehr Informationen und Produktliteratur hier klicken