Technology-Based Drilling Fluids™ haben hier ihren Anfang

Als weltweit größtes, unabhängiges Unternehmen für Bohrspülungen erweitert Newpark Drilling Fluids ständig die Grenzen von Wissenschaft und Technik als Reaktion auf die Herausforderungen der weltweiten Bohrindustrie.

Das 2013 eröffnete Newpark Technology Center spiegelt unser Bemühen wider, intelligente Bohrspüllösungen für praktisch alle Bohrlocharten und Umgebungen zu liefern. Die 9.500 m² große Betriebsstätte kombiniert modernste Geräte und hervorragende Wissenschaftler auf dem Gebiet von Bohrspülungen unter einem Dach. Mit 3.500 m² Fläche für Technik, einer kompletten Palette an Flüssigkeitslabors und einer einmaligen Bohrloch-Simulationszelle steht Newpark Drilling Fluids bereit, um Ihre komplexesten Bohrlöcher, von Ultra-Tiefsee bis zu unkonventionellen Horizontalbohrungen, zu zähmen.

Der Newpark Drilling Fluids-Unterschied

Unser Expertenteam aus Chemikern, Ingenieuren und Techniker nutzt führende Technologie und Ausrüstung, um jeden Tag bahnbrechende Bohrspülsysteme zu untersuchen, zu entwickeln und zu testen. Von Fortschritten bei ölbasierten und synthetikbasierten Flüssigkeiten bis zum revolutionären wasserbasierten Evolution®-System bieten unsere Labors unseren Teams die Möglichkeit, eine Vielzahl von Hochleistungsbohrspülungen und umweltverträgliche Lösungen zu entwickeln und zu testen.

Produktentwicklungslabor – das Newpark F&E-Team entwickelt Bohrspülprodukte und -systeme, die so vielfältig sind, wie die Bohrlöcher, die wir versorgen. Wir erkunden ständig neuartige Chemien und Produktanpassungen, um die Leistung von Bohrspülungen zu verbessern und die einzigartigen Anforderungen Ihres Felds zu erfüllen.

Labor für Förderstättendienstleistungen – Das Labor für Förderstättendienstleistungen, ein neues Merkmal des Technology Center, misst Permeabilitätsänderungen der Formationskernproben in Hpht-Umgebungen genau. Hier steht die Entwicklung und Optimierung von Drill-in-Fluids im Mittelpunkt.

Analyselabor – Unsere Fluid-Wissenschaftler identifizieren und quantifizieren Fremdkomponenten von Feldproben, Mineralzusammensetzung von Schiefern und die Chemie der Produkte. Das Analyselabor ist das zentrale Nervensystem des Newpark Technology Center, da es Qualitätssicherung, Außendienst und Produktentwicklung durch modernste Werkzeuge unterstützt.

Qualitätssicherungslabor – Weltweite Qualitätssicherung spielt im Newpark Technology Center eine wichtige Rolle. Unsere fachkundigen Techniker stellen nicht nur sicher, dass bewährte Produkte die Spezifikationen erfüllen, das Team unterzieht neu entwickelte Produkte außerdem strengen Tests, um die Standards für Qualität und Leistung zu bestimmen.

Labor für Felddienstleistungen – Bringen Sie uns Ihre Herausforderungen bei Bohrspülungen und wir finden Lösungen. Wir nehmen Proben der Flüssigkeiten direkt im Feld und bringen sie für strenge Fehlersuche in das Labor, bis wir die richtige Lösung finden. Unsere Wissenschaftler und technischen Teams formulieren Flüssigkeiten zur Optimierung Ihrer spezifischen Anwendungen.

Labor für angewandte Technik – Interne Modellierung ermöglicht es unseren Ingenieuren, die Feldleistung zu validieren. Der Particle Plug Tester (PPT) verifiziert die optimale Partikelgrößenverteilung für Bohrlochstärkung und Spülungsverlust. Außerdem beherbergt das Newpark Technology Center die in der Branche einmalige Bohrloch-Simulationszelle (DSC). Die Dsc ist eine Vorrichtung, die konservierte Kernproben wieder auf die Temperaturen und Drücke bringt, die vor Ort herrschen, und dann eine potenzielle Bohrspülung während des Bohrens mit einem Mikrobit mit einem Durchmesser von 1 Zoll zirkuliert.

Referenzschlammlabor – Newpark ist die einzige Quelle für Konformitätstests synthetikbasierter Bohrspülungen im Golf von Mexiko. Im Referenzschlammlabor entwickelt unser Team die Referenzflüssigkeit für LC50 Sedimenttoxizitätstests im Golf von Mexiko. Newpark bewahrt die Referenzflüssigkeit auf und liefert der Branche die Flüssigkeit für LC50-Tests.