Bohrspülsysteme Neu Definiert

GageVis™-Mischmetallhydroxid (Mmo)-Viskosifizierer enthält hochkationische Kristalle mit einem hohen Aspektverhältnis, die mit den anionischen Oberflächen der Bentonitplättchen interagieren, die im Wasser dispergiert sind. Diese Interaktion schafft einen Basisschlamm für das viskoelastische, wasserbasierte GageDrill™-Bohrspülsystem. Die Kombination zeigt die Eigenschaften eines statischen weißen Feststoffs und eine wässrigen Flüssigkeit, wenn sie minimaler mechanischer Verdrängung ausgesetzt wird.

  • Ermöglicht minimale Störung mechanisch schwacher Formationen
  • Erhält die Zirkulation nach anfänglichen Verlusten durch die meisten Spülungsverlustzonen aufrecht
  • Zeigt außergewöhnliche Lochreinigungs- und Suspensionseigenschaften und geliert sofort, wenn die Schereinwirkung beendet ist
  • Unterbricht die Zirkulation mit minimaler Schereinwirkung
  • Fließt durch chemische Zusätze leicht über
  • Läuft mit feineren als normalen Schüttelsieben

Der extrem vielseitige GageVis Mmo-Viskosifizierer kann in einer Vielzahl von Anwendungen effektiv eingesetzt werden, z. B.:

Mechanisch schwache/lockere Formationen:

Die übersteigerten Flusseigenschaften des GageDrill Mmo-Systems gehen vom typischen Flüssigkeitsfluss mit geringer Viskosität am Bohrrohr bis zu Null-Fluss am Bohrloch über. Unter statischen Bedingungen verbinden sich GageVis Mmo/Bentonit-Komplexe oder Addukte miteinander, um einen Pseudo-Feststoff zu bilden und so das Bohren mechanisch schwacher und mechanisch lockerer Formationen ohne größere Störung und häufig in der Nähe der Messstelle zu ermöglichen. Das System bohrt erfolgreich lockere Sände, Kies und ähnliche Formationen.

Spülungsverlustzonen:

Beim Bohren durch die Verlustzone bewegt sich die Flüssigkeit über das Bohrloch hinaus und dringt in den Verlustpfad ein, bis die Penetration ohne mechanische Störung stoppt. Ohne Störung verhindert dann der elastische Feststoffzustand weitere Verluste in dieser Tiefe. Das GageDrill-System kann für das Bohren der meisten Arten von Spülungsverlustzonen verwendet werden, z. B. gebrochenes, hartes Gestein, Riffe und erschöpfte Felder.

Reservoir-Drill-In-Flüssigkeiten (Rdf):

Eine entsprechend entwickelte und hergestellte GageDrill-Flüssigkeit schafft bei durchlässigen Felsflächen einen undurchlässigen Filterkuchen in der Nähe des Bohrlochs, der das Eindringen feiner Körner in die Formation verhindert oder erheblich verringert und dadurch die Durchlässigkeit des Rücklaufs maximiert. Außerdem ermöglicht ein Gegendruck mit nachweisbar geringer Strömung einen sehr einfachen Durchbruch des Kuchens.

Fräsarbeiten:

Die außergewöhnlichen Suspensions- und Lochreinigungsfähigkeiten des GageDrill Mmo-Systems bereiten das Futterrohr auf erfolgreiche Fräsarbeiten vor.

Produkte:

GageCon™ flüssigkeitskonditionierer wird verwendet, um der negativen Auswirkung der Anionen auf die Leistung des GageDrill™-Mischmetalloxid (Mmo)-Bohrspülsystems entgegen zu wirken.

GageTrol™ filtrationskontrollmittel ist eine hochvernetzte, substituierte Stärke, die als Flüssigkeitskonditionierer zur Verringerung des Filtrats im GageDrill™ Mischmetalloxid (Mmo)-Bohrspülsystem verwendet wird.

GageVis™ viskosifizierer enthält hochkationische Kristalle mit einem hohen Aspektverhältnis, die mit den anionischen Oberflächen der Bentonitplättchen interagieren, die im Wasser dispergiert sind.