Beim Zugang zu Versorgungseinrichtungen und Pipelines ist Newpark Mats & Integrated Services der perfekte Partner für Ihre Erosions- und Sedimentkontrolle. Wir helfen Ihnen jede Notwendigkeit eines Kontakts mit den staatlichen, bundesstaatlichen oder lokalen Umweltschutzbehörden zu vermeiden, indem wir einen Storm Water Pollution Prevention Plan (Plan zur Verhinderung der Verschmutzung von Niederschlagwasser, SWPPP) für die Erosions- und Sedimentkontrolle befolgen.

Bei der Installation und Nutzung einer vorübergehenden Zufahrtsstraße müssen Sie den Ablauf bei Regen kontrollieren, um eine Verlagerung des Sediments zu verhindern. Newpark Mats & Integrated Services ist Ihre Ressource für die Erosions- und Sedimentkontrolle beim Installieren von Zufahrtsstraßen. Wir können nach unserem intern erstellten SWPPP oder einem SWPPP, der von Ihnen bereitgestellt wird, arbeiten. Vom Räumen der Trasse bis zur Wiederherstellung des Bodens zu seinem ursprünglichen Zustand, arbeiten wir bei jedem Schritt mit Ihnen zusammen.

Newpark Mats & Integrated Services bietet:

  • Schlickzaun
  • Filterstrumpf
  • Rückhaltedämme
  • Saaten und Mulch
  • Nassansaaten
  • Betonauswaschungen

Je mehr aus der Trasse geräumt wird, um Zugang zu einer Versorgungseinrichtung oder Pipeline zu erhalten, desto wahrscheinlicher werden Taschen mit Sediment freigelegt. Wir arbeiten mit Ihnen zusammen, um das Sediment durch Nassansaaten, Saaten und Mulch, Filterstrümpfe und Schlickzäune zu schützen. Wenn das Projekt abgeschlossen ist und die DURA-BASE®-Matten entfernt werden, reparieren wir die Störung, die während dieser Zeit am Erdboden erfolgt ist. Dieser Prozess kann Neuansaat und Verlagerung des Schmutzes beinhalten.