In wasserfreien Bohrspülungen bilden Emulgatoren eine stabile Wasser-in-Öl-Emulsion. Netzmittel, ölnasse Bohrfeststoffe und Füllstoffe verhindern dabei eine Benetzung dieser Feststoffe durch Wasser, was die Systemstabilität gefährdet.